Beraterfachtag "Naturschutz im Weinbau"

am 14. August 2013 am DLR RNH in Bad Kreuznach

Der Partnerbetrieb Naturschutz als neues Instrument zur Förderung von mehr Naturschutz in der Kulturlandschaft, ist unter den Winzern auf große Resonanz gestoßen.

Während für die Produktionssysteme Acker, Grünland und Streuobst bereits seit langem Naturschutzmaßnahmen beschrieben und auch auf ihre Wirksamkeit geprüft sind, fehlen solche standardisierten und validierten Fachvorgaben für das Produktionssystem Weinberg bislang.

Umgekehrt wird durch die große Resonanz der Winzer ein klares Interesse am Naturschutz im Weinberg ausgedrückt und an vielen Orten werden von Winzern auch bereits Maßnahmen umgesetzt, die betriebs- oder auch standortspezifisch ‚funktionieren’.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden verschiedene Maßnahmenansätze vorgestellt und mit Vertretern der Weinbau- und Naturschutzberatung sowie der Landentwicklung hinsichtlich ihrer breiten Umsetzbarkeit und Wirksamkeit für den Natur- und Artenschutz diskutiert.

Das Programm und die Fachbeiträge stehen nachfolgend zum Download bereit.


Programm und Einführung:

Programm Naturschutz im Weinbau
Brigitte Leicht DLR RNH Partnerbetrieb Einführung


Was wird bereits umgesetzt? Bericht aus den Partnerbetrieben:

Marie-Luise Hohmann PN Maßnahmen DÜW/SÜW
Suasnne Venz PN Maßnahmen WIL


Grundlagen Rebzellenbegrünung und Begrünungspflege

Ludwig Simon LUWG Naturschutzaspekte Begrünung
Frederik Heller DLR RNH Begrünung Einführung
Oswald Walg DLR RNH Bewuchsstörung

Praxisversuche und Praxishinweise

Daniel Regnery DLR Mosel Beikrautbekämpfung Artikel
Daniel Regnery DLR Mosel Beikrautbekämpfung Vortrag
Frederik Heller DLR RNH Begrünungsversuche Standort KH
DLR Mosel Begrünungsmerkblatt 2011
DLR Mosel WIS Begrünung 2013






     drucken